Mittwoch, 1. März 2017

Taschen-Sew-Along 2017 | März: Patch it! *MIT VERLOSUNG*

Wow! Schon der 3. Monat beim Taschen-Sew-Along 2017 - der Aktion von Greenfietsen und mir! Mensch, wie die Zeit rast. Aber das Gute daran: Es geht ab sofort um das Thema Patch it! Und: In diesem Monat verlosen wir hier auf meinem Blog etwas ganz tolles für alle Taschen-Näh-Fans.
Zuerst einma alles zur Verlosung:
Mit etwas Glück könnt ihr ein superd-duper-tolles Taschen-Näh-Paket von Miri D. gewinnen. Darin enthalten sind 2 Bücher, zum einen "Taschen nähen - die tollsten Modelle für Einsteiger" und zum anderen "Noch mehr tolle Taschen selbst genäht". Beide Bücher stehen in meinem Regal und ich kann sie wirklich sehr empfehlen. Es sind tolle Modelle enthalten, die sowohl für Anfänger als auch für langjährige Taschennäher jede Menge Inspiration bieten. Dazu gibt es ein Material-Paket für ein London-Täschchen und ein Einzelschnittmuster für die Kindertasche Ella - eine wahre Freude für alle Taschennähfans (-süchtigen).



Wenn du das Paket gewinnen möchtest, dann verrate uns in einem Kommentar unter diesem Post, welche Taschenform (Clutch, kleine oder große Handtasche, Beutel, Rucksack, ....) du am liebsten magst und warum. Ich würde z.B. Schreiben: "Am liebsten mag ich große Umhängetaschen, die man quer tragen kann. So passt alles hinein, was ich mit mir herumschleppe und trotzde habe ich beide Hände frei." Aber natürlich nehme ich nicht an der Verlosung teil, denn jetzt seid ihr dran!


Ich bedanke mich ganz  herzlich bei Miriam für das zur Verfügungstellen dieses tollen Gewinns.



Die Gewinnspielregeln:

  • Das Gewinnspiel startet mit Veröffentlichung dieses Blogposts und geht bis einschließlich Mittwoch, 15.03.2017
  • Um teilzunehmen, musst du einen Kommentar (Inhalt siehe oben, ohne Antwort keine Teilnahme!) sowie eine Kontaktmöglichkeit unter diesem Blogpost hinterlassen (eMail-Adresse oder Angabe des Blogs; dort muss ich natürlich eine Mail-Adresse finden können). Du brauchst dafür keinen eigenen Blog.
  • Anonyme Kommntare (ohne Mail-Adresse bzw. zu denen ich keine Kontaktmöglichkeit finden kann) können nicht gewinnen.
  • Mindestalter 18 Jahre und Postanschrift in Europa.
  • Der Gewinner wird durch Ziehung am 16.03.2017 von mir ermittelt und im Anschluss unter diesem Post bekannt gegeben sowie per E-Mail informiert.
  • Mehrfachkommentare werden vor der Ziehung aussortiert
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bist du mit der Weitergabe deiner Adresse an Miri D. zum Versand des Gewinns einverstanden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und Barauszahlung nicht möglich. 
  • Das Gewinnspiel findet nur hier auf dem Blog 4Freizeiten statt.

Nun folgen die Informationen zum Taschen-Sew-Along im März:
Patch it oder auch Patchwork: dieses Thema spaltet wohl unsere virtuelle Nähgruppe ein wenig. Von einigen habe ich schon gelesen: "Im März setze ich aus" - die gilt es nun, vielleicht doch noch von einem klitzekleinen Patchwork-Projekt zu überzeugen (das würde mich echt freuen). Und dann gibt es da noch ganz viele Näherinnen, die vom Quilt-Along "6 Köpfe - 12 Blöcke" zu uns gestoßen sind. In unserer Facebook-Gruppe konnte man das in den vergangenen Wochen schon sehen: da waren immer wieder Patchwork-Elemente in den Taschen zu finden. Und irgendwo dazwischen gibt es bestimmt noch Teilnehmerinnen wie mich, die sich einfach mal am Patchwork versuchen wollen. Zu welcher Gruppe gehörst du? Ich glaube, in diesem Monat werden die Beiträge sehr facettenreich werden. Auf diese bunte Mischung freue ich mich schon sehr.

Und was wollen wir jetzt eigentlich sehen, wenn wir das Thema "Patch it!" ausrufen? Also schnitttechnisch seid ihr sehr frei. Vom Reißverschlusstäschchen über Reisetasche bis zur raffinierten Handtasche ist alles erlaubt - Hauptsache, ihr integriert ein Patchwork-Element. Das kann großflächig oder ein Element umrandet von Stoff sein. Ihr könnt es aus vielen (kleinen) Einzelteilen arbeiten, aber es ist auch vollkommen in Ordnung, wenn ihr 4 Rechtecke (nur so als Beispiel) aneinander näht und dieses Teil integriert. Jeder darf machen, wozu er Lust hat und was er sich zutraut.

Zutrauen ist gleich ein gutes Stichwort für mein Beispiel in diesem Monat. Ich habe mir Patchwork in jeglicher Form nämlich lange nicht zugetraut. So lange, bis letztes Jahr das Thema Angstgegner auf dem Taschen-Sew-Along-Plan stand. Dafür wollte ich unbedingt die Chevrontasche von Lillesol und Pelle nähen. Das E-Book musste sehr lange auf meine Umsetzung warten und dann war es doch gar nicht schwer (mehr zu meiner Tasche findest du *hier* - sie ist momentan sogar meine Lieblingstasche). Deshalb kann ich aus Erfahrung sagen: Probier es - du schaffst das! Und nur nochmal zur Erinnerung: Nein, es muss nicht so ein Großprojekt sein.

Bei SewSimple habe ich eine Anleitung für ein kleines Reißverschlusstäschchen gefunden, das recht einfach nachzunähen ist und bei Crearesa gibt es ein Tutorial für einen Turnbeutel mit Patchworkborte. Beide Anleitungen sind übrigens for free und ich kann mich gerade gar nicht entscheiden, was ich nähen will.

Ein paar weitere Inspirationen gibt es auch in diesen Monat wieder auf meinem Pinterest-Board. Schaut doch mal vorbei, dort könnt ihr sehen, wie unterschiedlich ihr das Thema umsetzen könnt. Und natürlich lohnt ein Klick rüber zu Greenfietsen. Katharina ist nicht nur Mitorganisatorin des Quilt-Alongs, sondern näht auch immer wieder sehr schöne Patchwork-Stücke. Ihr März-Blogpost wird sicher sehr interessant und auf ihrem Blog findet ihr unter dem Stichwort "Patchworkabenteuer" viele interessante Tipps und Tricks.

Und wie jeden Monat: unsere Sew-Along-Regeln:
  • Bitte verlinke nur aktuelle Beiträge, die zum Thema passen, keine alten Posts.
  • Damit deine Verlinkung funktioniert, füge in deinem Blogpost einen Backlink zu unseren beiden Blogs ein. Eine ausführliche Anleitung findest du bei Katharina/Greenfietsen: Tutorial - Wie du einen Blogpost bei einer Linkparty verlinkst
  • Teilnehmen könne nur Blogs.
  • Du kannst jederzeit in diesen Sew-Along einsteigen, auch wenn du bisher nicht teilgenommen hast (und du kannst aussetzen, wenn du in einem Monat nicht mitnähen möchtest).Außerdem kannst du nähen, für wen du möchtest.
  • Wenn du keinen Blog hast, aber trotzdem mitmachen möchtest, komm gerne in unsere Facebookgruppe Taschen-Sew-Along.
  • Bei Instagram verwende gerne den Hashtags #taschensewalong2017 und #taschensewalongmärz2017.
  • Der Sew-Along wird organisiert von Katharina (greenfietsen) und mir (4Freizeiten). Du findest diese Linkparty identisch auf beiden Websites. Wenn du deinen Beitrag einmal verlinkst, erscheint er automatisch auf beiden Blogs.
  • Diese Linkparty startet am 1.3.17 und endet am 14.4.17.
Nun wünsche ich euch viel Spass beim Stoffe kombinieren. Das ist meiner Meinung nach das Schwerste und Schönste am Patchen. Und für die Verlosung drücke ich euch natürlich allen die Daumen.

Ergänzung 16.03.2017: Das Gewinnspiel ist zu Ende. Gewonnen hat Manon Lero. Die Benachrichtigungsmail ist bereits raus. Danke an alle, die an der Verlosung teilgenommen haben.


Kommentare:

  1. Am Liebsten würde ich jetzt auch schreiben, dass ich gerne Umhängetaschen mag zum quer tragen, da man die Hände frei hat und alles rein passt. Aber das wäre ja geklaut :)
    Andererseits ist das genau die Beschreibung der Taschen, die ich mit mir rumschleppe.
    Derzeit ist eine Kurventasche mein Begleiter zur Arbeit. die Größe ist ideal, aber da fehlt der Gurt zum Umhängen und das ärgert mich.
    Daher ist schon eine andere Tasche in Planung

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe auch Umhängetaschen mit einem langen Gurt, aber mittlerweile geht es auch ohne. Meine Minis sind nicht mehr Mini und so kann ich meine Taschen auch wieder in der Hand tragen. Hauptsache groß, damit alles reinpasst.

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag gerne Variable Taschen, die ich umhängen kann und auch zum Rucksack umbauen kann.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag am liebsten größere Handtaschen, zum Umhängen, damit man auch was verstauen kann was man eigentlich gar nicht kaufen wollte 😊

    AntwortenLöschen
  5. Hallo 😊
    Also ich trage am liebsten mittelgroße Handtaschen wo man auch einen langen Tragegurt seitlich mit anbringen kann und bei Bedarf die Tasche auch quer tragen kann. Allerdings ich bin eine Taschensüchtige und kaufe dann alle möglichen Formen und Farben meistens in größeren Ausführungen. Dame für die Verlosung, Taschen (bücher) kann Frau nie genug haben
    LG Edina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katharina,
    ich könnte jetzt auch direkt deinen Text für den Kommentar klauen, denn "Am liebsten mag ich große Umhängetaschen, die man quer tragen kann. So passt alles hinein, was ich mit mir herumschleppe und trotzdem habe ich beide Hände frei." Wenn man mit zwei Kindern und einem Hund unterwegs ist, ist das absolut praktisch.
    Wenn ich hingegen alleine unterwegs bin, z. B. bei der Arbeit, darf es auch gerne eine kleinere Umhängetasche sein. Da muss eigentlich nur das Portemonnaie, das Handy und der übliche Kleinkram, den Frauen immer brauchen, hineinpassen.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  7. Anfangs war mir nur wichtig das eine Tasche gross genug isst und ich sie umhängen kann. Mittlerweile werden meine Kinder aber etwas grösser und mag ich aud Taschen die kleiner sind. Umhängen können ist aber immer noch ein Muss :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe so ziemlich alle Taschen, aber am allerliebsten mag ich Beuteltaschen oder auch Hobo Bags. Hier geht viel Krimskrams rein und sie schauen eher sportlich als elegant aus, was zu meinem Typ passt. Ich war jahrelang kein "Handtaschentyp" und habe nur Rucksäcke getragen, aber als ich letztes Jahr angefangen habe mit dem Nähen, habe ich direkt mit den Taschen angefangen und möchte am liebsten alle tollen Taschen nähen die es gibt :-).

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie toll. Ich bin gar nicht so der Taschentyp, verschenke sie aber gerne. Diese hier ist bestimmt für einige Freunde genau die richtige Größe. Für die Verlosung erreichen Sie mich per Mail:SannaWeinem@gmx.de
    Vielen Dank. Lieben Gruß.S.Schmitt

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    deinem Satz für die Lieblingstasche kann ich mich total anschließen - ich liebe auch große quer zu tragende Taschen bei mir sollte nur oben noch ein Reißverschluss sein - damit ich nichts verliere. Gerne wäre ich die Gewinnerin, denn ich liebe Bücher und Taschen zum Nähen noch viel mehr.
    Viele Grüße
    Andrea - Damm.schnell(ät)gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. Auf den März habe ich mich besonders gefreut, nachdem im letzten Jahr bei mir das Patchwork-Fieber ausgebrochen ist ;-)
    Der Gewinn ist ja mal megacool, die Londontäschchen wären ideal für einen Städtetrip im Sommer.
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag sehr gerne Messengerbags. Irgendwie landet immer alles bei mir, und da passt alles rein. Wenn ich mit der Familie unterwegs bin, nehme ich auch gern Rucksäcke, da passt einfach mehr rein.
    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Ich mach kleiner Taschen zum Umhängen :-) in der Regel reicht mir meine Geldbörse mit Taschentücherpaket und ein bisschen klimbim, was sich so über die Woche in der Tasche ansammelt 8-)

    AntwortenLöschen
  14. Moin, moin! Für mich kommen nur mittelgroße Crossover-tragbare Umhängetaschen in Frage, in die alle Siebensachen von mir und meinem Hund passen.
    Inzwischen habe ich schon eine riesige Sammlung von Schnitten und Anleitungen, ganz oben in meiner persönlichen Hitliste steht zur Zeit die "Carpet Bag" von Machwerk!
    Durch "6 Köpfe - 12 Blöcke" bin ich ganz frisch vom Patchwork-Virus infiziert - was liegt da näher, als sich den Taschenstoff selber aus Patchwork-Platten zu kreieren, ich hab da schon eine Idee mit Half-Square-Triangles...
    Wenn ich die fertigen Vorder- und Rückseiten dann mit Soft-And-Stable quilte, bekommt die Aussentasche eine schöne Stabilität. Alle RV-Taschen versammeln sich dann im Futter, wobei ich durch verschiedene RV-Farben auch eine optische Trennung der Fächer in "Zweibeiner" und "Vierbeiner" signalisieren könnte - und die Leckerli-Tasche für meinen Hund kommt aus Wachstuch!
    Insofern "brauche" ich eigentlich keine Bücher, meine Tasche ist im Kopf schon fast fertig. Aber Tipps zur praktischen Umsetzung und Inspiration für neue Projekte kann man ja nie genug bekommen!
    Vernähte Grüße
    Cornelia
    Mail: laube-alveslohe (at) wtnet (punkt) de

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe kleine Täschchen, die ich nutze um Sachen zu ordnen bzw. um Sachen immer in der Handtasche parat zu haben. So habe ich zum Beispiel eine kleine Tasche mit Asperin, Pflaster etc fast immer mit dabei und im Büro werde ich als Notfallapotheke gehandelt. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  16. Welche Tascheform ich am liebsten mag? Oh das ist schwer. Eigentlich mag ich ja all meine Taschen gern. Ob es nun die mittelgroße Handtasche ist, wo auch mal fix ein paar Dinge verstaut werden können oder die kleine Umhängetasche für den Kleinkram wenn ich mit meinem Sohn auf dem Spielplatz bin...

    AntwortenLöschen
  17. Wie toll!
    Ich hänge mir meine Taschen gerne quer über die Schulter. Sie sind so groß, dass Din A3 Formate quer hineinpassen und haben mindestens vier kleine Taschen, meist mit Reißverschluß.
    Ich würde mich sehr über neue Anregungen aus den Büchern freuen.
    Herzliche Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe kleine Täschchen...viele kleine Täschchen in einer großen Umhängetasche :-) Sollte ich gewonnen haben bitte eine Mail an tuula-meyer@web.de.
    Einen schönen Näh-Tag allen hier wünscht Tuula, die keinen Blog hat

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    Ein Buch über Taschen, sowas fehlt noch in meiner Sammlung. Ich muss sagen, noch habe ich nicht meinen "Taschenstil" gefunden. Aber da ich meist Beutel mit mir rumtrage, ist wohl da die Tendenz. Danke für diese tolle Gewinnspiel und danke an Miri D.fürs Bereitstellen!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  20. Ich mag am liebsten große Umhängetaschen und Beutel, weil da soviel reinpasst. Meine beiden Jungs brauchen immer, dass ein oder andere zum spielen, wenn wir unterwegs sind und ich mag es einfach nicht, wenn ich wie ein Packesel durch die Lande ziehen muss. Du erreichst mich unter: tinagoeddeke@web.de

    AntwortenLöschen
  21. Also am liebsten mag ich große Handtaschen,aber auch nicht zu groß,und der Schultergurt muss verstellbar sein zum quertragen.Außerdem mit extra Reißverschlußtasche auf der Rückseite ,damit ich geldbörse griffbereit habe und Innenfächer,so nähe ich sie am liebsten,egal ob einfarbig oder mal gepatcht ,

    AntwortenLöschen
  22. Hihi, ich bin ja auch eher der Große-Umhängetaschen-Typ. Den Satz hast du mir jetzt also vorgesagt ;) Einfach praktisch, um immer alles dabei zu haben (und die Hände frei, haha). Allerdings steht auch mal eine kleinere Tasche auf dem Plan, weil ich dazu neige, große Taschen auch gut zu füllen und mich entsprechend abzuschleppen.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  23. Eine Taschebentscheidung??? Ohje ist das schwer. Ich brauche immer große Taschen mit viel Platz und gern noch mehr Unterteilungen . Aber auch kleine Taschen liebe ich sehr... Ach wie toll, dass wir uns immer wieder etwas Neues zaubern können. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  24. Meine Lieblingstasche wechselt immer nach Stimmung und Bedarf! Am Wochenende für kleine Touren, ins Kino oder zum Essen gehen, nehme ich gerne eine kleine Umhängetasche mit, in die ich das Nötigste reinpacke (Handy, Portemonnaie ...). Für die Arbeit brauche ich dann schon eine größere Tasche, in die neben der Grundausstattung auch Essen/Trinken und Buch/Zeitung reinpasst. Und zum Einkaufen nehme ich gerne mein selbstgenähtes Raumwunder mit breiten Trägern mit. Bei mir findet sich also alles und die tollen Bücher der Verlosung bringen bestimmt noch mehr Inspiration!
    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
  25. Meine liebste Tasche(nform) muss 3-Zimmer-Küche-Diele-Bad beherbergen können ;-). Auf das Patch it Thema freue ich mich schon, denn hier stecke ich noch in den Kinderschuhen. Welches Projekt es genau wird, weiss ich allerdings noch nicht.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  26. Wie die meisten bevorzuge ich große Taschen, die man umhängen oder in der Hand tragen kann. Rucksäcke gehen gar nicht, ist mir zu unpraktisch und unsicher. Wenn kleine Taschen, dann richtig klein, damit sie nicht stören.

    Jeanette.samstag ät T-Online.de

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    ich mag am liebsten mittelgroße Taschen, die ich quer über die Schulter tragen kann. Da ich Nähanfängerin bin, würde ich mich über diese tollen Bücher sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Bettina / botinchen13@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  28. Ich mag am liebsten große Handtaschen mit vielen separaten Innen- und Außentaschen, in denen ich Handy, Geldbeutel, Schlüssel, Tempos und andere wichtige Kleinigkeiten verstauen kann und auch dann noch leicht wiederfinde, wenn wieder mal ein spontaner Großeinkauf in der Handtasche transportiert wird;-)

    Regine / info.hamaba(at)web.de

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Katharina!
    Am liebsten mag ich Rucksäcke, weil die mit Kleinkind einfach praktisch sind. Allerdings hab ich derzeit eine in Gebrauch die dich quer über die Schulter trage und das ist auch ganz praktisch :-) Über die Bücher würde ich mich total freuen!
    Glg Kicki
    kicki653@gmx.at

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Katharina,

    ich trage am liebsten Rucksäcke. Da passt so einiges rein, die Hände sind frei und der Nacken entlastet. Die nähe ich auch gerne, allerdings noch lieber Umhängetaschen... und Minitäschchen jeglicher Art: Handy-, Kosmetik-, Notfall-,... ich könnte noch viele weitere aufzählen.

    Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen.

    Liebe Grüße,

    Kathrin

    kathrin@kathrin-macht-sachen.de

    AntwortenLöschen
  31. Oh super! Ich habe bereits das Vormodell "tolle Taschen selbst genäht", da wäre das Paket eine super Ergänzung!
    Ich trage am liebsten kleinere Taschen, weil ich es nicht mag, wenn immer so viel Last auf den Schultern ist! Und je größer die Tasche, umso mehr stopft man auch hinein. Mein treuster Begleiter ist der Rucksack von der Taschenspieler 2 CD. Genau die richtige Größe für's Alltägliche, und als Rucksack super praktisch, weil nichts verrutscht.
    Mal schauen was das Los entscheidet!
    Lg Bettina

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,
    Ich nähe gerne große Taschen und da sollten möglichst auch noch viele Täschchen innen mit verarbeitet sein, wenn möglich mit Reißverschluss, damit Langfinger keine Chance haben. Ach wäre es schön, hätte ich etwas Glück. Das sind so schöne Bücher.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  33. Unter der Woche trage ich am liebsten Umhängetaschen, die auch einen kurzen Henkel haben um sie auch mal elegant als Schultertasche tragen zu können. Am Wochenende verwende ich gerne Seesäcke, weil diese schnell gepackt sind und alles für den Wochenendausflug reinpasst.

    Lg Michaela
    maix.mail@gmx.at

    AntwortenLöschen
  34. Deine Worte "Am liebsten mag ich große Umhängetaschen, die man quer tragen kann. So passt alles hinein, was ich mit mir herumschleppe und trotzde habe ich beide Hände frei." kann ich bedingungslos übernehmen. Und in diese Taschen, passt dann auch noch mein Unterwgsstrickzeug und meine Kamera rein!. Deshalb mag ich gerne große Taschen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Katharina,
    meine aktuelle Lieblingstasche ist mittelklein und zum Umhängen wenn ich alleine unterwegs bin. Sobald die Kinder dabei sind wird es die nächstgrößere Version, damit die Trinkflasche und eine Dose mit Keksen Platz hat.

    Grüßle von Jutta
    jutta . laemmle @ yahoo . de

    AntwortenLöschen
  36. Ich liebe Beutel, da passt schön alles rein, ich kann die Träger über die Schulter werfen oder eben den Beutel einfach am Saum schnappen. Problematisch ist das Gesuche im Beutel :D

    LG; Sandrina

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Katharina,

    auch ich trage meine Taschen am liebsten quer, damit ich die Hände frei habe. Meine Lieblingsgröße ist mittelgroß und ich ärgere mich leider über jede Tasche in meinem Besitz, die keinen Reißverschluss hat. In der Tasche hab ich dann ein kleines Reißverschhlusstäschchen für Kleinkram und einen größeren Stoffbeutel für Spontaneinkäufe. :D
    Aber je nach Anlass muss meine Tasche dann doch wieder andere Anforderungen erfüllen. Deshalb würde ich mich über den Gewinn mit neuen Anregungen riesig freuen.

    Danke für dein Gewinnspiel und liebe Grüße
    Annika
    (annikannikannika at gmx . de)

    AntwortenLöschen
  38. Ich mag eher große Taschen, die ich quer tragen kann und genug Platz haben um alles mögliche darin zu verstauen. Mit Kindern kann man nie genug Platz haben bzw nach einem Einkauf die Sachen darin verstauen 😄 Würde mich riesig über den Gewinn freuen, so toll!! Im Falle eines Gewinnes hier meine Email: martinestauder@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  39. Im Moment ist nutze ich nur eine Tasche: die Wickeltasche. Da passt alles rein, was man nun mak so als Mama mit sich rumschleppen muss. Da spielt auch die Länge der Träger keine Rolle, die wird an den Kinderwagen gehängt. Ansonsten ändert sich meine bevorzugte Tasche in regelmäßig unregelmäßigen Abständen. Mal ist es einfach nur ein etwas schickerer Beutel, manchmal ein Rucksack, manchmal auch eine Schultertasche. Meist ist gerade das meine Lieblingstasche, die ich als letzte genäht habe ;) :)

    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  40. Hallo, ich trage am liebsten große Handtaschen, die ich auch bequem noch über der Schulter tragen kann. Mein derzeitiges Lieblingsmodell ist die Tasche arya von machwerk. Da sie so groß ist, habe ich für sie gleich auch zwei verschiedene Organizer genäht, damit das Umpacken von einer in die andere Tasche leichter geht.
    Würde mich freuen, wenn ich gewinnen würde und hüpfe daher in den Lostopf.
    Vielen Dank fürs Organisieren des Sew-Along.
    Gruß Iris (naehteddy@web.de)

    AntwortenLöschen
  41. Hallo
    Taschen zum "quer" tragen sind ein absolutes Muss für mich. Egal ob ich mit meiner Tochter unterwegs bin, alleine oder mit Freunden, ich muss beide Hände frei haben und mag es nicht wenn die Tasche immer von der Schulter rutscht. Klein, wenn ich ausgehe, mittel im Alltag und groß wenn wir zu dritt unterwegs sind. Ich bin begeistert von den Buch "Tolle Taschen selbstgenäht"
    Viele Grüße
    Sylvia (sylvia.vieth@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  42. Oh ja ich bin ganz bei dir: ich mag große Taschen die man quer umhängen kann. Das Paket ist Mega. Ich hab zwar mittlerweile einen ganzen Ständer voll mit Taschen die ich mir alle genäht habe, aber ich hab so Spaß daran, dass ich einfach nicht aufhören kann.
    Liebe Grüße
    Colle

    AntwortenLöschen
  43. Meine Lieblingstaschen sind diagonal zu tragen, mit Taschenträger so, dass sie "auf der oberen Pobacke hängen", haben unbedingt einen Reißverschluss und die Größe ist etwa A4 hochkant. Idealerweise sind Extra-Taschen dran und da ich viel draußen bin, ist ein robuster, evtl. wasserabweisender Stoff nicht schlecht. Eines der Dornemann'schen Taschenbücher habe ich schon, sehr gerne würde ich das tolle Paket gewinnen!
    Danke für die vielen Inspirationen auf dem Blog.

    LG Renate

    frau(punkt)von(punkt)lummerland(at)gmail(punkt)com

    AntwortenLöschen
  44. Hallo,
    eine tolle Verlosung veranstaltest du da! Also, bei mir sind Taschen auch eher zum "quer" tragen da, mit einer Clutch könnte ich eher wenig anfangen. Im Alltag ist für mich ein Rucksack oder eine schön geräumige Tasche dabei, wo alles reinpasst. Aber so in der Freizeit trage ich dann ein Mittelding, eine kleine Flasche Wasser (0,5 l) und ein leichter Pulli sollten reinpassen. ;)
    Danke auch für euren tollen Taschen-Sew-Along, die ersten beiden Monate war ich recht früh dabei, aber beim Thema Patchwork hat mich die Muse leider noch nicht geküsst. Naja, ich bin zuversichtlich, dass das noch wird.

    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
  45. Hallo,
    also ich mag kleine Taschen gar nicht, ich ♥ Riiiiiieeeeesentaschen, ob quer getragen oder an der Schulter baumelnt, egal nur groß müssen sie sein, mein Geldbeutel ist auch "groß" und Ihr wisst ja selbst was man so jeden Tag mit in die Arbeit, zum einkaufen und.......... gerne "rumschleppt, hier schnell den Ordner, da das Laptop und Wasser und ......meine kleinen Täschchen wollen sich ja schließlich auch wo verstecken :)
    Also ich bin begeistert, Taschen hat man nie genug, bei den tollen Stoffen......also ich stürz mich kopfüber in den Lostopf

    AntwortenLöschen
  46. Oh wie cool,also als Mama kann ja irgendwie eine Tasche nie groß genug sein damit die Trinkflasche, ein Brötchen, die Jacke, das Kuscheltier und so auch notfalls mit rein passt. Jetzt wird das Kind älter und ich brauche nicht mehr ganz so viel Platz ;-) ich habe aber ein grosses Portmonee, ein Blutzucker Messgerät, ein oder 2 leere Beutel für die Einkäufe, das Handy was alles rein muss. Also weg vom Riesen eitel hin zur mittelgroßen Taschen so im A4 Format mit etwas Tiefe wäre so meins. Auf jeden Fall zum quer umhängen mit nem in der Länge verstellbaren Gurt :-) ich geh dann schon mal Stoffe in meinem Vorrat suchen ;-)
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  47. Von Fall zu Fall ändert sich bei mir die Taschenliebe. Am allerliebsten trag ich ja alles Wichtige in den Hosen- und Jackentaschen, aber da das nicht immer möglich ist....hab ich begonnen, Taschen zu nähen! Im Sommer, mit Kleidchen und ohne Jacke zum Einkaufen zum Beispiel, da brauch ich eine kleine Tasche zum Umhängen, am liebsten quer, wo Geldbeutel, Autoschlüssel, Handy und Taschentuch Platz hat. Und für die vielen anderen Gelegenheiten gibts dann Umhängetasche, Beuteltasche, Rucksack usw. ;-)
    Jedenfalls find ich immer wieder ein Modell, das ich brauchen könnte (oder meine Mädels), und ein neues Buch zum Stöbern würd mich sehr freuen!
    Beste Grüße von Regina aus Regina's Nähküche
    regina-hauber(at)email(punkt)de

    AntwortenLöschen
  48. Hallo,
    Oh ja Taschen. Ich habe statt Schuhe eine Menge Taschen :-)
    Am liebsten hab ich die großen bunten Taschen. Es muss alles für mich und meine Kinder reinpassen. Und natürlich modern und bequem sein. Für den Abend mag ich kleine Taschen zum Umhängen. Da braucht man ja meistens nicht so viel Zeug.
    Lg Katharina Z.
    katharina.zehnpfundätgmx.de

    AntwortenLöschen
  49. Guten Morgen! Eigentlich ist es egal, wie groß du Tasche ist - sie muss nur viele Innentasche oder Aufsatztaschen oder Reißverschlusstaschen haben, damit ich den ganzen Kleinkram wiederfinde und nicht so unendlich lange suchen muss.
    LG Sonja
    sonja Punkt rummel ät gmx Punkt de

    AntwortenLöschen
  50. Hallo ihr Zwei,

    bei diesem tollen Gewinnspiel versuche ich doch mal mein Glück! :) Leider habe ich es bis jetzt nur letztes Jahr einmal geschafft mitzumachen, aber ich verfolge den Taschen Sew-Along immer total gerne!
    Am liebsten nähe ich Clutchs (wie ist die Mehrzahl von Clutch? Ich weiß es gerade nicht so genau ;) ). Nicht unbedingt weil sie mega praktisch sind, sondern einfach weil ich sie total süß finde und es Spaß macht diese kleinen Handtaschen in allen möglichen Varianten zu Nähen :D

    Liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen
  51. Na dann versuche ich mal mein Glück 😉
    Also für den Alltag liebe ich große Taschen, wo mein ganzes Zeug rein geht, am besten noch zum quer umhängen, damit die Hände frei sind.
    Herzlichste Grüße, MaryLou
    Maryloukirsche@online.de

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Katharina,

    ich trage am liebsten Tasche, die ich quer über die Schulter tragen kann (Shoulder Cross Bags), so habe ich beide Hände frei - zum Stoff kaufen z.B.

    Liebe Grüße, Simona
    simona58 ät web Punkt de

    AntwortenLöschen
  53. Hallo, auch ich mag am liebsten Taschen mit Schultergurt. Mittelgroß , so dass man die wichtigsten Sachen und vielleicht ein kleineres Täschchen noch hineinbekommt. Aber es spricht ja nix dagegen, eine etwas größere Auswahl zu nähen!
    Liebe Grüße.
    Christine

    AntwortenLöschen
  54. Am liebsten mag ich Taschen, die ein bisschen Ordnung schaffen, verschiedene Fächer haben, usw. Je weniger ich herum kramen muss, desto besser. Zu klein darf es auch nicht sein, weil ich dazu tendiere, eher zu viel mitzunehmen - eben alles, was irgendwie nützlich sein könnte. Also, ein kleiner Messenger darf es ruhig sein. Im Moment liebe ich meine knallrote Ledertasche aus Japan, die von der Form her an einen Schulranzen erinnert (aber mit einem Schulterriemen), und mich überall hin begleitet. :)

    AntwortenLöschen
  55. Am liebsten mag ich Taschen, die ein bisschen Ordnung schaffen, verschiedene Fächer haben, usw. Je weniger ich herum kramen muss, desto besser. Zu klein darf es auch nicht sein, weil ich dazu tendiere, eher zu viel mitzunehmen - eben alles, was irgendwie nützlich sein könnte. Also, ein kleiner Messenger darf es ruhig sein. Im Moment liebe ich meine knallrote Ledertasche aus Japan, die von der Form her an einen Schulranzen erinnert (aber mit einem Schulterriemen), und mich überall hin begleitet. :)
    Email: lily_at_home@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  56. Also ich mag am liebsten Umhängetaschen... ja - ist so!!! Trotzdem ist meine Tasche für den Sew-Along im März nicht zum Quertragen. Und ich hab´ ein bisschen gefuddelt... ist nicht so richtig patchworkartig, aber trotzdem aus einigen Teilen (Streifen) zusammengepatcht. Ich hoffe, ich verstoße hier nicht gegen die Regeln, aber erlaubt ist doch, was gefällt - oder???
    Sehr gerne nehme ich an der Verlosung teil... Inspiration kann man nie genug kriegen.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,
      deine Chobe-Bag erfüllt das Thema auf jeden Fall. (Und mit den "Regeln" sind wir ja nicht soooo streng, pro kreativer Freiraum.)
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  57. Hallöcben, am liebsten trage ich Rucksäcke und bisher habe ich mich noch getraut einen selbst zu nähen. Ich bin also im Alltag eine Rucksackträger, weil das für mich eine bequeme Möglichkeit ist all meine Sachen mit mir herumzuschleppen. Und es hilft meinem Rücken! Die Liebe zu anderen Taschen ist natürlich dennoch ausgeprägt 😂. Lg Vivo

    AntwortenLöschen
  58. Ich mag am liebsten eher kleine Handtaschen...also Bowltaschen oder auch Beuteltaschen...am besten aus dem wunderschönen Stoff deiner Tasche! :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    (naehbegeisterte@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  59. Hallo,
    eine tolle Aktion hier!
    Zu meinen Favoriten gehören auch eher die Teile von Taschen, die man rückenschonend quer tragen kann und wirklich noch die Hände frei bleiben für irgendwelche Spontankäufe o.ä. In diesen Taschen habe ich in der Regel aber noch zusätzlich gefaltete und gerollte Einkaufstaschen, um aufs Plastik verzichten zu können. Diese haben mir schon sehr oft treue Dienste geleistet.
    Inzwischen wechsle ich meine Taschen aber auch des Öfteren - je nach Anlass.
    So und nun ab in den Lostopf mit Petra_Knaus(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  60. Hallo,
    Auch ich nutze gerne Crossover-Taschen wie z. B. die Alleskönner von Farbenmix. Mit integrierter "Wickelabteilung" ist sie momentan noch sehr praktisch. Wenn die Kleinen dann aber mal nicht mehr so klein sind würde ich gerne auch mal was schickeres tragen. Wobei Umhängegurt eigentlich Pflicht ist, denn Hände Habe ich scheinbar nie genug...
    Liebe Grüße
    Marijke
    marijke.t"ät"gmx.de

    AntwortenLöschen
  61. Hi,
    am liebsten benutze ich normalgroße Rucksäcke und Umhängetaschen mit vielen Fächern. Die kan ich dann zum Einkaufen, für Sport, zum Wandern, für die Uni und co. nehmen.

    AntwortenLöschen
  62. Taschen kann man nie genug haben!!
    Ich bin immer auf der suche nach praktischen Möglichkeiten, z.B Tasche schnell vergrößern oder rucksack- Taschenkombination.
    Petra

    AntwortenLöschen
  63. Taschen kann man nie genug haben!!
    Ich bin immer auf der suche nach praktischen Möglichkeiten, z.B Tasche schnell vergrößern oder rucksack- Taschenkombination.
    Petra

    AntwortenLöschen
  64. Hallo,

    am liebesten habe ich Taschen die einen langen Gurt haben, um sie quer zu tragen. Die größe muss zum Anlass passen. Damit ich alles dabei habe, was Frau so braucht.

    Liebe Grüße
    Birgit

    Faile1@gmx.de

    AntwortenLöschen
  65. Liebe Katharina,
    ja große Taschen mag ich auch. mit zwei Kindern hat man immer viel rumzuschleppen. Sind Rucksäcke eigentlich auch Taschen. Dann bin ich ein Rucksack-Fan. So verteilt sich das Gewicht des Inhalts am besten. Aber ich mag auch kleine Täschchen. So hat man etwas Ordnung in der großen Tasche. Und Tochterkind liebt kleine Täschchen eh. Ach ja, Einkaufsbeutel liebe ich auch. Besser einene schönen selbstgenähten als die Plastikdinger, die es überall zu kaufen gibt und die nach 3 - 4 Mal Benutzugn schon irgendwo reißen, weil ich mal wieder zuviel reingepackt habe.
    Herzliche Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  66. Taschennähen ist eine Leidenschaft von mir und am liebsten nähe ich Rucksäcke, weil ich die so praktisch finde. Und im Rucksack habe ich stets ein kleines (selbst genähtes) Täschchen für die Dinge, die Frau so unterwegs braucht, und mindestens zwei (selbst genähte) Stoffbeutel, wenn meine Einkäufe größer ausfallen, als in den Rucksack passt.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  67. Ich mag am liebsten kleine Täschchen, die Ordnung in meine großen Taschen bringen.
    LG
    Sabine

    PS: wie kann ich denn hier "versteckt" meine mail-Adresse hinterlassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      die Mail-Adresse bitte einfach hier drunter schreiben. Du kannst sie auch mit ÄT (at) oder so statt @ und (punkt) statt . leicht entfremden, das sieht dann z.B. so aus: hallo(ät)anbieter(punkt)de
      Falls du deine "gute Mailadresse" nicht hier hin schreiben willst, leg dir doch für solche Zwecke einfach eine zusätzliche Mailadresse zu - habe ich auch.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
    2. Hallo, das ist ja ne richtige tolle Aktion :) Ich liebe es Taschen zu nähen und sie dann auch noch zu vetschenken. Vom Taschentyp her kann ich mich nicht wirklich festlegen. Ich habe schon verschiedene genäht - ich mag sie einfach alle. :) LG Petra Reinhardt ( reinhardt-p@web.de)

      Löschen
  68. Ich mag am liebsten Rucksäcke und Quer-Umhängetaschen, da ich immer den ganzen Hausstand dabei habe, so kommt es mir wenigstens vor. Vielen Dank für die tolle Verlosung!
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  69. Ich liebe große Taschen mit viel Platz für alles, was mein Herz begehrt! Bei vier Kindern habe ich immer viel Kram dabei und auch Spontankäufe müssen noch reinpassen!!! Eine Innentasche für Portemonnaie und Schlüssel ist super, ansonsten stehe ich auf Kramtaschen, die immer mal wieder eine Überraschung für mich bereit halten, weil ich in ihren Tiefen ab und zu Schätze finde..... Auf meiner To-Sew-Liste steht derzeit ganz oben die Chobe-Bag (die ich sehr klasse finde) für den Sewalong und eine Fold-over-Bag.
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß mit eurem tollen Taschen-Sewalong!
    Natalie

    AntwortenLöschen
  70. Ich liebe Taschen passend zur Gelegenheit. Am Abend kleiner. Zum Shoppen und auf Reisen möglichst groß, am liebsten mit Henkel und zum Umhängen, je nach Bedarf.
    Messengertaschen wenn ich mit Büchern, Ordner und/oder Laptop beladen bin, möglichst mit viele Fächer oder Innen- und Außentaschen.

    Eine Tasche, die man in der Größe variieren kann, wäre perfekt!��

    AntwortenLöschen
  71. Meine Lieblingstaschen dürfen nicht zu klein sein - sonst bin ich recht flexibel und probiere auch mal gerne einen neuen Schnitt aus. Dafür möchte ich sie am liebsten bunt - in schönen, strahlenden Farben!
    Und jede meiner Taschen braucht eine ausreichende Innenausstattung: also innen weitere Täschchen, auch mit Reißverschluss, und unbedingt ein Schlüsselband - ohne kann ich gar nicht!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen
  72. Liebe Katharina,
    was für eine schöne Verlosung, dankeschön dafür. Ich mag Taschen für alle Lebenslagen 'lächel'.
    Für alle Fälle, dass meine Mail-Addy im Kommentar (google+) nicht hinterlegt ist:
    gartendrossel(ät)web(dot)de

    Liebe Drosselgartengrüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  73. Hallo,

    ich schleppe jetzt schon seit 2 Jahren eine Umhängetasche mit mir rum, die ca. A4-Größe hat und innen und außen Taschen für Kleinkram hat. Ich müsste allerdings dringend eine neue Tasche nähen, da sie sich so langsam auflöst....
    Liebe Grüße
    Christa
    christa(punkt)eekhoff(ät)gmail(punkt)com

    AntwortenLöschen
  74. Ich trage eigentlich meistens einen Rucksack mit mir rum. Ich habe die Hände frei, und das Gewicht ist gut verteilt. Ich will mir aber unbedingt eine Umhängetasche mit vielen Fächern in A4 Größe nähen. Ich finde so eine Umhängetasche nämlich schon schöner als einen Rucksack. Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  75. Hallo,
    ich mag kleine Taschen. Nicht um sie mit mir herum zu tragen, sondern für Kram. So sagt es zumindest mein Mann. Z.B. eine Tasche für alte Lippenstifte, Farben die ich zur Zeit nicht mag, aber vielleicht doch irgendwann wieder,oder für Stifte, Gummibänder, Nähsachen - einfach für alles, was so rumfliegt. Und zum verschenken, jede Frau freut sich über eine kleine Kosmetiktasche. Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  76. Tja, Umhängetaschen sind wohl überall beliebt. Meine Lieblingstaschen sind nicht zu groß, aber doch so groß, dass einiges reinpasst. Idealerweise sind lange Träger dran, so dass man sie auch mal quer über die Schulter tragen kann, so dass sie nicht runterrutscht, wenn ich z.B. beim Einkaufen das Zeug in den Einkaufswagen lade.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  77. Ich mag am liebsten Taschen mit langen Riemen - Größe variert, je nachdem wozu ich sie nutze. Leider hatte ich Probleme mit InLinks - angeblich existiert mein Link schon in der Collection..ich kann aber kein Bildchen sehen.
    Hier nochmal mein
    PERMALINK

    su-pi(ät)aon.at

    AntwortenLöschen
  78. Ich nähe am liebsten große aufwändige Taschen. Und ich benutze am liebsten auch Taschen mit einem langen träger, die man quer tragen kann. Dabei ist es mir aber fast egal ob groß oder klein. Wenn ich sie selber nähe, dann kann jede Tasche einen langen Träger haben ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  79. Ich trage am liebsten Umhängetaschen, die ich auch quer tragen kann - weil meistens trage ich sie so :-) So hat man die Tasche immer sicher um und die Hände frei!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  80. Oh, was für ein toller Gewinn! Miri's Bücher und das Nähset sind super! Ich mag ja Schultertaschen gern, die man quer trägt, aber eigentlich muss ich mir endlich mal einen großen Rucksack nähen, der den Rücken schont.... Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  81. Ich mag eigentlich alle Taschengrößen, es kommt immer auf die Gelegenheit an.
    Wichtig ist, dass der Gurt lang genug ist, um sie diagonal tragen zu können. Danke für die Verlosung und die tollen Gewinne. Wohl dem, der das Glück hat...Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  82. Ja, was soll ich da nun schreiben, wenn Du meine text schon geschrieben hast? Also ich trage am liebsten große Taschen mit mir rum, in denen der halbe Hausstand zu finden ist. Von "Erste Hilfe Utensilien", "Mädchenkram", "Feuchttücher", über Agenda, zig Kugelschreiber, Feuerzeuge (als blöder Raucher sind die nämlich immer weg), bis hin zu Zahnpasta und Zahnbürste (alles gut isoliert) und und und... daher liebe ich Taschen, die auseichend Größe bieten, gut aufgeteilt sind (was beim suchen gar keine Hilfe ist), die aber auch eben über einen langen Gurt verfügen, da ich lieber "quer" trage, statt "einseitig". Und spätestens dann, wenn der Beifahrersitz moppert, dass ich die Tasche anschnallen soll, ja dann, denke ich immer mal wieder drüber nache, auszusortieren... beim nachdenken, bleibt es allerdings meistens. Liebe Grüße Michaela von www.facebook.com/madebychaosworld Der Name ist Programm ♥

    AntwortenLöschen
  83. Wie schön, ich kann mich noch einreihen.
    Wahnsinn wie viele dabei sind. Ich drücke die Daumen aber vorallem mir. Ist doch klar oder?
    Ich nähe und mag am Liebsten den Turnbeutel. Warum? Ganz einfach weil es hier so unendlich viele tolle Varianten gibt. Dazu trage ich ihn unheimlich gerne.
    Nun bin ich gespannt und freue mich auf die Auslosung vielleicht habe ich ja Glück. Meine Liebe zu London ist ja mächte, es würde also perfekt passen. LG Kati www.katimakeit.de E-Mail Katimakeit@gmx.de

    AntwortenLöschen
  84. Ich mag alle möglichen Taschen je nach Gelegenheit. Im Alltag ust e eher größer damit alles von E-Book bis Taschentuch Platz hat.
    qe-am(at)outlook(punkt)com
    Viele Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  85. hallo, kurz vor Toresschluss hüpfe ich auch noch schnell in den Lostopf. Ich liebe große Handtaschen, weil sie so viel Platz für allen Schnickschnack bieten. Um ein wenig Ordnung zu haben und um mir das Umpacken von einer zur anderen Tasche zu erleichtern, habe ich mir zwei Organizer genäht - einen für Manikürehelfer o.ä. und einen für Kalender, Handy etc. So muss ich nur die beiden Helferlein hin und her packen. Hoffe, dass ich bei der Auslosung glück habe. LG Iris (naehteddy@web.de)

    AntwortenLöschen
  86. gerade das Gewinnspiel entdeckt - da muss ich doch noch mitmachen!

    Am liebsten nähe ich große Taschen. Weekender, Rucksäcke oder Umhängetaschen. Hauptsache es passt viel (zu viel) rein, was Frau braucht oder eben nicht braucht. Ich bin für jede Eventualität ausgestattet :)
    Wenn es mal schnell gehen soll beim Nähen, werden kleiner Täschen genäht, die in den riesen Taschen für Ordnung sorgen soll. Ihr seht also, ich bin genau die richtige Kandidatin für Taschenbücher! :)

    Liebe Grüße

    Julia Bremer (bremer_julia@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  87. Liebe Katharina,

    was ein tolles Paket! Normalerweise nähe ich am liebsten große Umhängetaschen - da müssen auch mal ein Laptop und eine Wasserflasche drin Platz finden.
    Aktuell plane ich aber einen Rucksack für die Creativa und evtl eine Clutch für meine Hochzeit. Frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" finde ich Taschen in allen Farben und Formen einfach toll und überlege schon, wie ich meine Taschen dekorativ im Nähzimmer unterbringe, denn leider kann man ja immer nur eine gleichzeitig verwenden ;-)

    LG, Anni

    AntwortenLöschen
  88. Ich brauche immer einen "Überlebenskoffer". Also eine große Tasche, in die alles hineinpasst vom Kugelschreiber bis zum Blasenpflaster. Innen sollte die Tasche möglichst viele Taschen haben und passende kleine Ordnungshelfer sind ein Muss. LG Jana

    AntwortenLöschen
  89. Hallo, bin ich zu spät?..... meine Tasche kann nicht sehr gross sein, aber sie soll ja fast einen Elefanten tragen koenen.......:-) Ich werfe immer so viel rein und wenn dazu noch der Einkauf kommt, und keine Einkaufstasche dabei ist...... dann muss die Tasche schon einen Elefantengewicht ertragen koenen......:
    schoene Gruesse aus Slowakei
    Jana

    AntwortenLöschen
  90. Ich liebe große Umhängetaschen , ich habe 3 Kinder und brauche immer alle meine Hände und natürlich passt dort dann auch alles rein , was ich für jeden einzelnen so brauche ;) also absolut perfekt sind eben Umhängetaschen in groß für mich ��.

    Viele liebe Grüße Carry

    carrybussenius@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  91. Oh wie toll! Ich stieß grade durch Katharina auf deine Seite. Ich darf grade bei ihr probenähen und taste mich so immer mehr an Webware heran. Ich würde gerne dieses Jahr mehrere Tascheb nähen. Mit einer Charlie Bag habe ich angefangen und gleich die Träger falsch zusammengenäht. ;) Lg Karin (Kayjaysews ät gmail Punkt com)

    AntwortenLöschen
  92. Ich liebe Taschen.
    Aber am liebsten mag ich tatsächlich Umhängetaschen oder Taschen, die ich zumindest auf der Schulter tragen kann.
    Leider komme ich momentan nicht so zum Nähen wie ich gerne würde... (meine 2 Mädels (5 Wochen und 20 Monate alt) halten mich ganz schön auf Trab!
    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  93. Als bekennender Minimalist tut es für mich eine Tasche in mittlerer Größe, das reicht für die Kids und mich. Meine Tochter liebt allerdings Taschen aller Art (wo sie das her hat 😂?)...
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  94. Oh, das ist ja ein klasse Paket- da versuche ich mal mein Glück!

    Bei mir sind die Favoriten auch immer große Beuteltaschen, in denen jede Menge Kram hineinpasst (und alles schnell einfach nur hineingeworfen werden kann). Damit es nicht ganz unstrukturiert und wild ist, nutze ich immer meinen Handtaschenorganizer, in dem zumindest der ganze Kleinkram einen festen Platz hat.

    Viele Grüße
    Peggy

    AntwortenLöschen
  95. Ich liebe Größe Taschen aller Art. Mit meinen 3Kindern brauche ich immer Stauraum und viele kleinere Taschen haben darin auch Platz. Außerdem kann man Größe Taschen reichlich betüddeln,was ich unheimlich gerne machen LG Nicole (fruchtzwergnicole ät web.de

    AntwortenLöschen
  96. da bin ich ja noch rechtzeitig auf deinen tollen blog aufmerksam geworden. so viel Inspiration ist hier zu finden. werde mich hier noch genauer umsehen, aber die ersten werke die ich hier entdeckt habe, sind wundervoll <3
    über diesen tollen gewinn würde ich mich sehr freuen. ich liebe es taschen zu nähen und man kann einfach nicht genug haben.
    lg, Bea (erbsenblog)

    AntwortenLöschen
  97. Tolles Paket. Würde gerne gewinnen.
    Nikegirl_berlin@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  98. Ich mag am liebsten Turnbeutel, weil sie so schnell zu nähen sind und eine leichte Rucksackalternative sind. LG Hilke

    AntwortenLöschen
  99. Ich nähe am liebsten große Beuteltaschen, weil sie immer ein tolles Geschenk sind und so schön schnell gehen. Ach ja, und auch die sollte man bequemerweise quer über der Brust tragen können.
    Gern würde ich dieses Paket gewinnen! Liebe Grüße Ariane (bottariane@gmail.com oder http://ArianeB-Handmade.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  100. Meine Alltagstaschen für kurze Wege sind in ihrer Größe überschaubar, etwa A4 groß. Am allerliebsten habe ich allerdings große Taschen, in denen dann auch schnell Unterlagen Platz haben. Egal ob groß oder klein, ich liebe kleine Helferin wie Flaschenhalter, Schlüsselband und verschiedene Innentaschen für Handy, Geldbeutel, Pflaster und Co. Eben alles, was Mutti unterwegs so dabeihaben muss. Schließlich weiß man nie, was der kleine Wirbelwind wieder im Schilde führt.
    Liebe Grüße,
    Jenny
    seheule2sew(ät)web.de

    AntwortenLöschen
  101. Also ich mag total gerne diese kleineren Umhängetaschen (bei farbenmix z.B. die Herrentasche), an die ich dann einen langen Tragegurt mache, so dass ich sie quer tragen kann. Bei einer solchen Tasche muss ich nämlich Ordnung halten und kann nicht Messie-mäßig alles mögliche reinstopfen, das ich dann mit mir rumtragen muss bis die Tasche überquillt. ;-)
    So hat halt jeder sein Päckchen zu tragen...
    Liebe Grüße Dunja von KurzeWaren kurze(punkt)waren(ät)yahoo(punkt)de

    AntwortenLöschen
  102. barbara_engerlwerk15. März 2017 um 17:57

    Ich trage am liebsten grosse Taschen, da hat alles Platz und auch noch ein Stoffbeutel für den unerwarteten Einkauf! Würde ich gewinnen, gibts bald eine neue Tasche ��
    Liebe Grüße, Barbara
    barbara.poglitsch@gmail.com

    AntwortenLöschen
  103. am liebsten mag ich große Taschen in die viel rein passt , dazu sollten einige Reißverschlusstaschen drin sein (für all die kleinen Dinge die in der Tasche verschwinden :-)und ein langer und Henkel und kurze Griffe sind perfekt .
    liebe Grüße Undine
    bea-66@gmx.net

    AntwortenLöschen
  104. Huhu Katharina, also:
    Fürs Büro mag ich am liebsten große Taschen mit festem breitem Boden, damit ich auch mühelos Joghurt, Teekanne etc. aufrecht transportieren kann.
    Für Stadt- oder Messebummel hab ich am liebsten leichte Umhängetaschen zum quer über die Schulter tragen.
    Für die Freizeit mag ich meine genähten Lieblingstaschen, am liebsten Patchworktaschen, die ich mir immer wieder gerne anschaue.
    Glg NICOLE www.instagram.com/lapetitefrance_

    AntwortenLöschen
  105. Hallo, was für tolle Bücher! Ich hab schon so einige Taschen genäht, am liebsten große mit vielen Aufsatztaschen und Unterteilungen und auf jedenfalls zum umhängen! Liebe Grüße Kati ( kaosku at Gmx Punkt de) 😉

    AntwortenLöschen
  106. Meine Handtaschen haben viele Fächer damit ich einiges separieren kann. Und auch bei mir muss eine Tasche "diagonal" tragbar sein, vor allem im Winter wenn ich dicke Kleidung angabe. Im Sommer wirds bunt und ich habe IMMER auch ein kleines Kosmetiktäschchen am Man. Für den ganzen Kleinkram 😍

    AntwortenLöschen
  107. Heute kommentiere ich mal meinen eigenen Blogpost, denn auf alle Kommentare kann ich nicht antworten - über 100 sind es geworden und damit habt ihr mich echt überrascht. Herzlichen Dank! Ich habe alle eure Nachrichten gelesen und mein Fazit ist: die meisten mögen große Taschen, freie Hände sind euch auch wichtig, genauso wie Innentaschen oder kleine Täschchen für die Ordnung in der Tasche.
    Gerade habe ich einen Gewinner ausgelost und per Mail informiert. Alle, die keine Mail bekommen haben, müssen aber nicht traurig sein. Das war nicht die letzte Verlosung im Rahmen des Taschen-Sew-Along 2017.
    Ich hoffe, ihr seid auch weiterhin dabei und freue mich auf eure Taschen.
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten
    P.S.: Das Gewinnspiel ist vorbei - eure Patch-it-Taschen dürft ihr aber natürlich weiterhin zeigen (bis 14.04.)

    AntwortenLöschen
  108. Liebe Katharina,
    ich hoffe, meine Frage geht bei so vielen vielen vielen Kommentaren nicht unter :-) Ich habe eine Tasche genäht und frage mich, ob die wohl schon die Patchworkkriterien erfüllt: Sie ist mit Volumenvlies gefüttert aber nicht abgesteppt. Die Außenseite setzt sich aus zwei Stoffen zusammen, aber eben aus zwei großen Stücken und nicht so filigran. Ich freue mich, wenn ich mich verlinken darf, aber verstehe auch, wenn es nicht passt ;-)
    http://zumnaehenindenkeller.de/2017/03/22/eine-tiptoitasche-zum-geburtstag/
    Danke und Grüße!
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      ich habe die Kommentare alle gelesen :) nur zum einzeln beantworten waren es ein paar zu viel (und da wäre mir wohl auch der Text ausgegangen).
      Zu deiner Tasche: durch deine Frage merkst du sicher selbst, dass das Thema "Patch it!" nicht so ganz erfüllt wird. 2 Stoffe, die aufeinander Treffen, machen noch kein Patchwork. Das ist ja superoft der Fall, dass man 2 Stöffchen aneinander näht - aber ein paar mehr sollten es beim Patchen dann doch sein.
      Ich bin mir sicher, dass du noch eine passendere Idee zum Thema hast. Zum Februar-Thema Ordnungshelfer hätte deine Tiptoi-Tasche gut gepasst, aber die Linkparty dazu hat mittlerweile leider geschlossen.
      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen